FAMENITA®

Die physioLOGISCHE Hormontherapie!
Mikronisiertes Progesteron in seiner naturidentischen Form

FAMENITA® – der ideale Partner für transdermales Estradiol zur effektiven Behandlung menopausaler Beschwerden.

Die Vorteile von FAMENITA® auf einen Blick:

  • Bietet einen wirksamen Schutz vor Endometriumhyperplasien [1]
  • Erhält die positiven Estrogeneffekte [2]
  • Individuelle Anwendung möglich durch die 100 mg Weichkapsel und 200 mg Weichkapsel
PACKUNGSGRÖSS PZN PREIS
FAMENITA® 100 mg Weichkapsel (30 Tbl.) 09915161 € 16,51
FAMENITA® 100 mg Weichkapsel (90 Tbl.) 09915184 € 29,04
FAMENITA® 200 mg Weichkapsel (15 Tbl.) 10391757 € 21,59
FAMENITA® 200 mg Weichkapsel (30 Tbl.) 09915209 € 33,02
FAMENITA® 200 mg Weichkapsel (90 Tbl.) 09915215 € 58,08

Quellen:

[1] Effects of Hormone Replacement Therapy on Endometrial Histology in Postmenopausal Woman. The Postmenopausal Estrogen/Progestin Interventions (PEPI) Trial. The Writing Group for the PEPI Trial. JAMA, February 7, 1995;275:370-375.

[2] Effects of Estrogen or Estrogen/Progestin Regimens on Heart Disease. Risk Factors in Postmenopausal Women The Postmenopausal Estrogen/Progestin Interventions (PEPI) trial. The Writing Group for the (PEPI) trial. JAMA, January 18, 1995; 273, 199-208.

Hormonersatztherapie

Noch heute wird die Hormonersatztherapie kontrovers diskutiert. Während man vor einigen Jahren Hormone als eine Art Jungbrunnen angesehen hat, erkennt man heute wieder die Vorzüge dieser Therapieoption. Da sich die Wechseljahre bei jeder Frauen unterschiedlich auswirken, sollte auch die Therapie sehr individuell gewählt werden. Während viele Frauen von ihren Wechseljahren kaum etwas merken, kommt es bei einem Drittel zu starken körperlichen Beschwerden. Für die Frauen ist die Hormonersatztherapie eine effektive Möglichkeit, um typische Wechseljahresbeschwerden zu lindern bzw. bis zur Beschwerdefreiheit zu reduzieren.

Typische Wechseljahresbeschwerden:

  • Hitzewallungen und Schweißausbrüche
  • Müdigkeit
  • Schlafstörungen
  • Scheidentrockenheit
  • Knochenschwund
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Reizbarkeit bis depressive Verstimmungen

Vorteile von naturidentischem Progesteron

Mikronisiertes Progesteron schützt effektiv gegen Endometriumhyperplasien und erhält zudem die positiven Estrogeneffekte.
In der ESTHER-Studie konnte gezeigt werden, dass sich das naturidentische Progesteron nicht auf die Gerinnung auswirkt und somit das Thromboserisiko nicht erhöht.

Kein erhöhtes Thromboserisiko [1]

Die PEPI-Studie hat gezeigt, dass es sich das naturidentische Progesteron neutral zum Stoffwechsel verhält. So wiesen beispielsweise Frauen in der Progesterongruppe einen höheren HDL-Spiegel auf als die Frauen, die synthetische Gestagene erhielten. Demnach wird der positive Östrogeneffekt auf HDL durch die Gabe von Progesteron kaum beeinflusst.

Stoffwechselneutral [2]

Quellen:

[1] Postmenopausal Hormone Therapy and Risk of Idiopathic Venous Thrombeombolism: Results From the E3N Cohort Study. Canoncio M, Fournier A, Carceillon L, Olié V, Plu-Bureau G, Boutron-Ruault MC, Clavel-Chapelon F, Scarabin PY. Arterioscler Thromb Vasc Biol. 2010; 30: 340-345; originally published online October 15, 2009.

[2] Effects of Estrogen or Estrogen/Progestin Regimens on Heart Disease. Risk Factors in Postmenopausal Women The Postmenopausal Estrogen/Progestin Interventions (PEPI) trial. The Writing Group for the (PEPI) trial. JAMA, January 18, 1995; 273, 199-208.

Individuelle Anwendung

FAMENITA®, als naturidentisches Progesteron, ist ein idealer Partner zum Östradiol bei der Behandlung menopausaler Beschwerden. Durch die neue 200 mg Weichkapsel kann die Therapie nun noch individueller auf die Bedürfnisse der Patientin abgestimmt werden.

Wirkstoff: mikronisiertes Progesteron

  • 100 mg Weichkapseln
  • 200 mg Weichkapseln