DESIRETT®

Orales, östrogenfreies Kontrazeptivum mit 75µg Desogestrel

  • Keine Östrogene = kein durch kombinierte orale Kontrazeptiva erhöhtes Thromboserisiko1
  • Hohe Cmpliance aufgrund der durchgängigen Einnahme mit 28 Filmtabletten
  • Für jede Frau geeignet – nicht nur für Stillende und Risikopatientinnen

1Lidegaard, Risk of venous thromboembolism from use of oral contraceptives containing different progestogens and oestrogens doses: Danish cohort study, 2001-0,2011, 2Fachinformation DESIRETTE®, 3WHO Medical Eligibility Criteria for Contraceptive Use 2015

PACKUNGSGRÖSS PZN PREIS
DESIRETT® N1 (1×28 Filmtabletten) 08892156 € 14,91
DESIRETT® N2 (3×28 Filmtabletten) 08892162 € 23,95
DESIRETT® N3 (6×28 Filmtabletten) 08892179 € 31,98

Behandlungsmöglichkeiten irregulärer Blutungen unter zusätzlicher Einnahmen von Desogestrel

Optionen bei Endometrium ≥ 6mm Dicke

DOSIERUNG WIRKSTOFF THERAPIEINTERVALL
1 Tablette Desogestrel 75µg pro Tag* 10 Tage
1 Tablette Dydogesteron 10mg pro Tag 10 Tage
1 Tablette Chlormadinonacetat 2mg 10 Tage
2 Kapseln Progesteron a 200mg pro Tag* 10 Tage

Optionen bei Endometrium ≤ 5mm Dicke

DOSIERUNG WIRKSTOFF THERAPIEINTERVALL
1 Tablette Estradiol Valerat 2mg pro Tag* 10 Tage
1 Tablette
3 x 2 Tabletten
Doxycyclin 100mg pro Tag*
Tranexamsäure 500mg
10 Tage
5 Tage
3 x 1 Tablette Ibuprofen 800mg pro Tag* 5 Tage
1 Tablette Ulipristal 5mg pro Tag* 10 Tage

Prof. Dr. Hans-Joachim Ahrendt4 und PD Dr. med. Pedro Antonio Regidor5
Addendium: alle erwähnten Wirkstoffe sind in Deutschland erhältlich. 4Prof. Dr. Hans-Joachim Ahrendt, Blutungsstörungen unter reiner Gestagen-Langzeitkontrazeption mit subdermalen Implantaten, 2015.
5PD Dr. med. Pedro-Antonio Regidor, Progesteron in der Peri- und Postmenopause – ein Überblick, 2014. Diese Empfehlungen basieren ausschließlich auf den Beobachtungen von Prof. Dr. Hans-Joachim Ahrendt und PD Dr. med. Pedro-Antonio Regidor und sind nicht mit den jewiligen Fachinformationen abgeglichen. Die Dosis obliegt Ihrer therapeutischen Einschätzung.